Pezziball: Darum ist er so empfehlenswert!

Der Pezziball ist uns geläufig aus dem Hallensport. Der Name leitet sich her vom Hersteller Ledragomma aus Italien. Seit 1950 gelten die dort produzierten Bälle als Original Pezziball. Dieser Ball aus Vinyl wird gern für Pezziball-Übungen genutzt. Der Vorteil dieses Balles ist, dass er weich und sehr leicht ist. Zudem ist er sehr robust und hält vielen Belastungen stand. So kann man problemlos auf einem Pezziball stehen. Vor allem für den Rückenbereich wird er verwendet, da man auf ihm z. B. einen geraden Rücken trainieren kann, und die Haltung stabilisiert, da auf dem Ball balanciert wird.

Welche Arten von Pezzibällen gibt es?

Vor allem gibt es verschiedene Größen von Pezzibällen Je nach Körpergröße, man misst anhand der Länge des Unterschenkels, unterscheiden sich die Bälle. Dazu gibt es verschiedene Farben. So gibt es bei den Pezziball Größen die Modelle: 45, 55, 65, 75 cm, und hoch auf bis zu 95 cm bei sehr großen Personen.

Dann gibt es noch den Pendelball, dieser ist oval und rollt wegen dieser Form auch nicht so leicht weg. Er hält zudem Belastungen stand bis zu 250 Kg. Er hat zwei unterschiedliche Strukturen und zwar eine glatte und eine genoppte Fläche für besseren Halt. Diese Variante hat eine größere Oberfläche als ein herkömmlicher Pezziball. Durch diese Form wird die das aufrecht-dynamische Sitzen gefördert und bietet eine bessere Unterstützung das Körperlot zu finden.

Für die Arbeit oder Home Office kann man auch einen Pezziball Stuhl erwerben. Auch hier ist die richtige Ballgröße zu wählen. Die Meinungen über den Sitzball sind unterschiedlich. Es gibt die einen die sagen, dass man auf dem Sitzball nicht dauerhaft verweilen, sondern sich auch mal auf einen normalen Stuhl setzen sollte. Der Vorteil beim Sitzball ist, dass er über eine Rückenlehne verfügt, so dass man nicht nach hinten wegfallen kann.

Wie erhalte ich den richtigen Ball für meine Körpergröße und -gewicht?

Die Varianten des Pezziball wurden eingängig vorgestellt. Jetzt ist die Frage, welche Größe benötige ich als Mann, Frau oder Kind, und welches Gewicht sollte ich wählen?

Die Größe wird hauptsächlich durch die Körpergröße und die Armlänge bestimmt. Hierzu gibt es folgende allgemeingültige Richtwerte:

Körpergröße       Armlänge        Durchmesser

      • bis 140 cm           45 – 55 cm           45 cm
      • bis 155 cm           56 – 65 cm           55 cm
      • bis 175 cm           66 – 80 cm           65 cm
      • bis 185 cm           81 – 90 cm           75 cm
      • bis 195 cm           91 – 100 cm          85 cm

Diese Werte sind Richtwerte und können variieren. Wer sicher gehen möchte, der kauft seinen Pezziball im Fachhandel.
Was als zusätzliche Komponente dazu kommt, ist das Gewicht. Wenn das Körpergewicht höher ist, kann es durchaus sein, dass der Ball etwas größer sein muss, weil er zu sehr durchdrückt.

Wie verstaue ich den Pezziball am besten?

Ein Pezziball ist sehr groß und braucht viel Platz in kleinen Wohnungen. Wie löse ich jetzt das Problem mit dem Stauraum?

Hier gibt es zwei Varianten die im Handel angeboten werden:

Pezziball Halterung für den Boden

Wer den Pezziball vor Wegrollen sichern möchte, der sollte sich eine Pezziball Halterung für den Boden anschaffen. Der Ball rollt nicht weg und es vereinfacht das Sitzen auf dem Ball. Ein weiterer Vorteil ist die Aufbewahrung am Boden. Es verhindert, dass der Ball durch den Raum rollt.

Pezziball Halter zum Befestigen an der Wand

Für sehr kleine Wohnungen, wo jeder qm Boden ausgenutzt wird, eignet sich der Pezziball Halter an der Wand. Dieser Halter wird mit Dübeln an die Wand montiert und verfügt in der Regel über ein kreisrunden Ring wo der Pezziball aufgesetzt werden kann.

Von den Kosten her liegt die Pezziball Halterung für den Boden bei ca. 10 Euro, während es beim Pezziball Halter für die Wand etwa 20-25 Euro zu veranschlagen sind.

Wieviel Gewicht hält ein Pezziball aus?

In der Theorie kann ein Pezziball platzen. Beim aufpumpen des Pezziballs ist auf den angegebenen Druck zu achten. Die Bälle werden jedoch so verkauft, dass auf dem Produkt ein Maximalgewicht aufgetragen wird. So ein Pezziball hält Belastungen stand von bis zu 500 Kg. Der Vorteil ist, er würde erst Luft verlieren bevor er platzt, somit ist der Pezziball sehr sicher.
Ein Problem können spitze Gegenstände darstellen. Sollte z. B. eine Glasscherbe sich auf dem Boden befinden, dann besteht die Gefahr, dass dadurch das Platzen begünstigt wird. Auch chemische Substanzen sollten nicht vernachlässigt werden. Diese können ihr übriges tun. Seit geraumer Zeit gibt es aber Anti-Burst-Systeme, die verhindern, dass so ein Ball platzt. Mir ist aber kein Fall bekannt, dass durch hohe Belastung ein Pezziball geplatzt ist. Es sollte darauf geachtet werden, dass in der Artikelbeschreibung angesetzte Gewicht auch zutreffend ist. Wird das beachtet und der Untergrund ist frei von chemischen Substanzen und spitzen Gegenständen, dann gibt es keine Probleme.

Für welche Personen ist der Pezziball gut geeignet?

Pezziball für das Baby

Der Pezziball eignet sich für die Beweglichkeit ihres Babys. Am besten ab dem 3. Schwangerschaftsmonat, weil dann die Nackenmuskulatur soweit ausgebildet ist, dass das Baby keinen Schaden davonträgt. Hierzu legt man das Baby auf den Bauch, dazu halten Sie das Kind an der jeweils linken und rechten Seite des Brustkorbes fest. Dann wird das Kind von vorn nach hinten und von rechts nach links gerollt. Das stärkt den Gleichgewichtssinn.

Pezziball für Kinder

Ideal ist der Pezziball für Entspannungs- und Gleichgewichtsübungen. Hier kann man prima das Gleichgewicht halten oder entspannt darauf sitzen oder liegen. Der Ball wird wahrscheinlich einen Durchmesser von 45 cm haben, sofern das Kind die 140 cm Körperhöhe nicht überschreitet.

Pezziball für Schwangere

Viele Schwangere wollen auch in der Schwangerschaft nicht auf ihre Übungen verzichten. Die Vorteile werde ich im folgenden aufzeigen:

      • er ist weich und sehr robust
      • es können durchaus effektive Übungen ausgeführt werden die auch für Schwangere geeignet sind
      • er ist auch für die Zeit nach der Schwangerschaft weiterhin einsetzbar.

Pezziball für Erwachsene und Senioren

Junge Erwachsene haben meist kein Problem auch Übungen am Boden auszuführen. Wird man dagegen älter, dann fällt das Bücken und das Liegen auf dem Boden liegen erheblich schwerer. Die Übungen mit dem Pezziball helfen das Gleichgewicht zu stabilisieren und die körperliche Form zu erhalten. Für die Erwachsenen ist es ein ideales zusätzliches Fitnessgerät für daheim um die sportlichen Variationen zu erweitern.

Welche Körperbereich kann ich mit dem Pezziball trainieren?

Es wäre schon interessant zu wissen, welche Körperbereiche ich trainieren kann, bevor ich mir überlege einen Pezziball zu kaufen. Zuerst sei gesagt, man kann fast alle Körperbereiche mit dem Pezziball trainieren. Es werden Bauch-, Brust-, Hüft- und Oberschenkelmuskulatur im wesentlichen angesprochen. Für mehr Informationen lese den Artikel Pezziball Übungen dazu.


5 Kriterien warum ich einen Pezziball kaufen sollte!

Anwendung für den Heimbereich

Der Ball aus PVC ist ideal für den Heimgebrauch zu verwenden. Er lässt sich, sofern ich die Luft herauslassen, platzsparend lagern. Ich kann ihn auch im Wohnzimmer als Sitzgelegenheit nutzen, wenn ich nicht auf ihm übe. Es lassen sich viele verschiedene Übungen ausführen die Abwechslung bieten.

Gut ausführbare Übungen

Die Übungen sind ideal für Menschen die z.B. ein Handicap haben. So braucht man nicht auf dem Boden üben oder muss schwere Gewichte heben. Dieses Fitnessgeräte besteht aus einem Material was sehr leicht und weich ist, und im Normalfall nicht platzen kann.

flexible Verwendungsmöglichkeiten

Die Verwendungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Wenn ich z.B. im Büro sitze, kann ich mich darauf setzen, oder ich schaue fernsehen oder höre Radio und setze mich bequem auf den Ball. Des weiteren gibt es Pezziball Halterungen für Büros, um z.B. eine Rückenlehne zu haben. Somit kann ich mir daraus einen bequemen Stuhl machen.

Material und Struktur

Die Pezzibälle sind sehr stabil und aus einem Gummi welches nicht so schnell porös wird und die Beschaffenheit beibehält. Die Bälle sind so flexibel, dass ich den Luftdruck anpassen kann und wenn es mal von der Größe des Pezziballes nicht so ganz passt, dann kann ich mehr Luft hinein- oder hinaus zu pumpen. Weiterhin die verschiedenen Varianten mit oder ohne Noppen und mit mehr ovaler Form.

Komfort

Der Komfort des Balles aus Gummi ist nicht zu toppen. Er ist weich, sehr elastisch und es können auf ihm Übungen absolviert werden, die meist weniger Aufwand benötigen.

Wo kann ich meinen Pezziball kaufen?

Der Pezziball ist fast überall zu erwerben. Es gibt ihn auch mittlerweile beim Discounter wie Aldi oder Lidl. Bei den üblichen Fachgeschäften ist er zu kaufen, und ebenso  auch bei Decathlon und Amazon als die größeren Online-Versandshops. Amazon und Decathlon bieten die Pezzibälle in verschiedenen Größen und unterschiedlichsten Marken an, während beim Discounter höchstens 1-2 Modelle zu kaufen sind. Wer seinen Pezziball beim Discounter Aldi, Lidl oder woanders kaufen möchte, der sollte vorher überlegen, welche Ansprüche er an den Ball hat.


Vor- und Nachteile des Pezziballes im Überblick

Vorteile

    • sehr gute Handhabung und geringes Gewicht
    • die Anschaffungskosten sind gering
    • die flexiblen Möglichkeiten mit dem Ball
    • kann platzsparend verstaut werden

Nachteile

    • es ist schwer die Belastbarkeit einzustellen. Es ist nicht messbar.
    • beim Sitzen ist es nicht möglich sich anzulehnen. Es wird ein spezieller Pezziball Stuhl benötigt.
    • als dauerhafter Bürostuhl nur bedingt einsetzbar.
Fazit

Das Fazit zum Pezziball

Wer ein Fitnessgerät sucht, welches stabil, flexibel und dazu noch kostengünstig ist, der liegt beim Pezziball richtig. Durch die Anpassung an die Körpergröße, sowie zusätzlichem Zubehör, wie dem Pezziball Halter, ist es möglich, hier verschiedene Übungen auszuführen, die dem Körper gut tun. Der Ball aus weichem Gummi ist ideal für die ganze Familie. Egal ob Baby, Kind, Erwachsener oder Senior, alle kommen hier auf ihre Kosten. Auch die vielen positiven Kriterien sprechen für dieses Fitnessgerät und auch die Vorteile überwiegen den Nachteilen. Daher sollte er in jedem Haushalt zur Verfügung in der passenden Größe.