Theraband: Darum solltest du dir es anschaffen!

 

Das Theraband ist universell einsetzbar und es gibt schier unbegrenzte Möglichkeiten mit dem Band Übungen durchzuführen. Die Auswahl an Bändern ist ebenfalls groß und es gibt sie in unterschiedlichen Stärken. Daher sind Therabander für dein Training sehr gut geeignet und erweitern das Spektrum. Es wird mittlerweile in allen Sportbereichen angewendet, die etwas mit Fitness zu tun haben. Preislich sind die Bänder erschwinglich und brauchen kaum Platz.

Was ist ein Theraband und welche Funktion hat es?

Ein Theraband, ist ein elastisches Band, welches ca. 2,2 – 2,5 m lang ist in der Standardform. Ein Theraband soll bei bestimmten Übungen, wie z.b. den Grundübungen, zu denen die Kniebeuge, Ausfallschritt, Kreuzheben, Ziehen, Druckübungen und die Rumpfrotation gehören, unterstützen. Dabei nutze ich dieses elastische Band, welches auch als Gymnastikband oder Fitnessband bezeichnet wird, als zusätzliches Gewicht. Ich kann also den Schwierigkeitsgrad damit erhöhen, und damit mehr Muskeln aufbauen. Um das einmal zu verdeutlichen, habe ich ein Bild angefügt. Damit ich auch Erfolg mit habe, ist es wichtig, ein Theraband in der passenden Stärke zu finden. ist das Band zu schlapp, nutzt es mir wenig. Ist es dagegen zu stark, kann ich die Übung nicht korrekt ausführen. Eine Auflistung der Theraband Farben und -Stärken sind unten einmal beschrieben. Das Theraband gibt es in:

      • Gelb: für Senioren und Kinder
      • Rot: für untrainierte Frauen und Jugendliche
      • Grün: für Frauen, trainierte Jugendliche und untrainierte Männer
      • Blau: für trainierte Frauen und Männer.
      • Schwarz: für gut trainierte Männer und sehr gut trainierte Frauen
      • Silber: sehr gut trainierte Männer
      • Gold: Leistungssportler

Es gibt auch noch andere Stärken, diese sind aber nicht so geläufig. Bei den zuvor genannten handelt es sich um die am meisten verbreiteten Stärken.

Wie effektiv ist das Theraband und kann ich mit dem Theraband abnehmen?

Der große Vorteil beim Theraband ist seine Dehnbarkeit. Dadurch ist es möglich verschiedene Trainings am ganzen Körper durchzuführen. Es wurde erkannt, dass der Kraftaufbau linear zu der Dehnung des Bandes erfolgt. Je mehr ich das Band dehne umso mehr Kraft muss ich aufwenden. Der Vorteil dabei ist, das schont die Gelenke, weil ich am Anfang weniger Kraftaufwand habe als am Ende. Bei Hanteln z.B. habe ich den vollen Kraftaufwand von Anfang an. Deshalb wurde das Theraband früh in der Physiotherapie angewendet. Die Durchblutung wird verbessert und es werden Muskelpartien angesprochen die sonst nicht trainiert werden.
Auch beim Abnehmen helfen Theraband Übungen. Aufgrund des höheren Widerstandes werden mehr Kalorien verbrannt als sonst ohne Hilfsmittel. Vor allem kann ich mit dem Band Schnellkraftübungen durchführen. Dabei werden Übungen durchgeführt, die vor allem Kraft kosten und bedingt dadurch mehr Kalorien verbrennen. Der höhere Verbrauch kommt durch die schnelle Ausführung der Übungen.

Was muss ich beim Kauf eines Therabandes beachten?

Es reicht nicht nur auf die Theraband Stärken zu achten. Es gibt noch 5 weitere Aspekte, auf die man unbedingt schauen sollte.

Anwendungsbereiche des Therabandes

Führe ich das Theraband Workout nur im Innenbereich durch, oder gehe ich damit auch in den Außenbereich? Der Unterschied liegt darin, dass ich im draußen eventuell mit Schmutz und Stoffen zu tun habe, die das Band angreifen bzw. beschädigen können.

Maße

Das Standardband ist 2,2 – 2,5 m lang. Das Problem ist, es ist nicht für alle Theraband Trainings geeignet ist, und ich muss es meiner Körpergröße anpassen. Ist das Band zu lang, dann muss das Band immer so lange gewickelt werden bis es passt. Das ist zu aufwändig. Also kaufe ich mir lieber eines, welches auf meine Körpergröße zugeschnitten ist.

Ich möchte bestimmte Körperbereiche trainieren

Das ist ein wichtiger Aspekt beim Theraband Kauf. Wenn ich mit dem Theraband die Brust, Rücken oder Schulter trainiere, dann habe ich einen ganz anderen Kraftaufwand, als wenn ich nur die Beine trainiere, damit diese gut aussehen. Für die Beine gibt es meist noch resistente Bänder, die man auch Resistance Band nennt, und die können meist viel höheren Belastungen standhalten als Standard Therabänder. Eine Auswahl von solchen Therabändern werden auf Decathlon oder Amazon angeboten.

Komfort

Der Komfort ist ein wichtiger Aspekt bei der Arbeit mit dem Band. Wenn man von der Arbeit nach Hause kommt, oder morgens direkt starten möchte, dann ärgert man sich darüber, dass das Band mehrfach gewickelt werden muss. Es gibt mittlerweile dafür Lösungen in Form von Schlaufen, die in das Theraband integriert werden. Diese werden auch Loops genannt und die Bezeichnung lautet Theraband CLX, wenn man eines mit mehreren Schlaufen sucht. Hier lässt sich anhand mehrerer Schlaufen die Länge individuell einstellen. Der Vorteil liegt buchstäblich in der Hand. Es entfällt das Wickeln, da ich die gewünschte Schlaufe wählen kann. Die einfachen Loops sind ca. 1 – 1,5 m lang und geschlossen. Dadurch ist es möglich z.B. die Bein- und Armmuskulatur zu trainieren. Aufgrund der geschlossenen Form entfällt der Aufwand es an den Beinen zu verbinden, um das Training auszuführen.

Material

Es gibt sie zum einen aus Naturkautschuk und zum anderen aus latexfreiem Synthesekautschuk.

Naturkautschuk
Wird aus dem Milchsaft verschiedener Kautschukpflanzen gewonnen, auch Kautschukbaum genannt.

latexfreier Synthesekautschuk
Dieser Kautschuk wird aus petrochemischen Rohstoffen gewonnen.

In den Produkten die latexfrei sind, kann man davon ausgehen, dass Menschen die auf Latex allergisch reagieren keine Probleme haben werden. Es kann aber dennoch nicht ausgeschlossen werden, dass trotzdem allergische Reaktionen stattfinden, da auch Kautschuk Allergien hervorruft. Dem Synthesekautschuk wird nachgesagt, dass er weniger “klebrig” ist als der Naturkautschuk.

Beim Theraband handelt es sich meistens um 100% Naturkautschuk, welches mit Talkum gepudert wird.

Das Theraband im Test

Wer ein Original Theraband kauft, der macht nichts falsch. Sie werden empfohlen und sind sehr haltbar. Sie schneiden in Tests sehr gut ab und es gibt sie auch schon mittlerweile über 40 Jahre. Vom Preis her sind sie teurer als andere Produkte und daher sollte man auf Angebote achten.


Die Vorteile des Therabandes

  • flexibles Trainingsband für unterschiedliche Ansprüche und Anforderungen
  • im Vergleich sehr kostengünstig und dabei sehr platzsparend
  • sehr haltbar und zäh
  • für unterschiedlich trainierte Personen erhältlich.
Fazit

Fazit: Sehr flexibles und platzsparendes Produkt

Insgesamt gesehen ist das Theraband sehr flexibel einsetzbar und für fast alle Körperbereiche geeignet. Es gibt unterschiedliche Stärken für alle Altersgruppen und körperlicher Verfassung. Wer häufiger trainiert kann mit dem Theraband auch abnehmen und Muskelaufbau betreiben. Ich kann es für den Innen- sowie für den Außenbereich gebrauchen und kann es in unterschiedlichen Längen erhalten oder selber schneiden. Damit es komfortabler wird wurde das Theraband CLX sowie Loop entwickelt. Alles in allem ein rundum gelungenes Trainingsgerät.


FAQ zum Theraband

Welche unterschiedlichen Therabänder gibt es zu kaufen?

Es gibt das Theraband als CLX Theraband mit Schlaufen, als Theraband Türanker, um das Band an der Tür zu befestigen, als Theraband Tube, ein Latexseil, und als Loop in geschlossener Form für das Bein- und Armtraining. Hier werden dem Kunden unterschiedliche Produkte angeboten, die seinen Bedürfnissen und Vorstellungen entsprechen.

Wie lange hält es?

Das ist schwer zu sagen. Es ist abhängig davon, wo es gelagert wird und ob es Sonnenstrahlen und Schmutz ausgesetzt ist. Es gibt auch Stoffe, die die Oberfläche des Therabandes beschädigen können. Es gibt ein Puder, welches sich Talkum nennt. Dieses erhält die Stabilität des Latex und macht es geschmeidig. Dieses Puder ist überall im Fachhandel erhältlich. Es sei gesagt die Bänder halten manchmal Jahre und nicht nur ein paar Monate.

Was kostet ein Theraband?

Der Preis liegt bei ca. 10 – 15 Euro für ein 2,2 – 5,5 m Band. In diesem Bereich liegt auch das Theraband CLX. Es macht aber Sinn sich ein Set zu besorgen. Das ist zum einen günstiger und wenn ich mehr trainiere, benötige ich später ein stärkeres Band, um mehr Muskelmasse aufzubauen. Diese liegen bei ca. 50 Euro mit meist 4 unterschiedlichen Stärken. Dabei ist meistens eine Tasche und eine Anleitung. Beim Discounter sind Original Therabänder eher nicht zu finden, da sie einfach zu teuer sind für die Kundschaft.

Wie funktioniert ein Theraband mit Griff

Bei einem normalen Theraband kann ich es noch wickeln und mit den Händen halten. beim Theraband Tube ist das nicht möglich. Das Latexseil ist mit der Hand schwer zu halten. Hierfür gibt es Griffe, die angebracht können, um die entsprechenden Übungen zu erleichtern. Das Tube wird meistens als Meterware angeboten, damit der Sportler für sich die richtige Größe daraus schneiden kann.