Springseil – dein perfektes Ausdauer- und Krafttrainingsprogramm

Das Seilspringen ist perfekt als Cardio-Training geeignet. Es trainiert die Ausdauer und fördert das Herz-Kreislauf-System.
Auch die Atmung profitiert vom Seilspringen. So kann die Atmung kontrolliert und verbessert werden, je öfter es ausgeführt wird.
Du kannst dann besser das Gleichgewicht und die Körperspannung halten. Das macht das Seilspringen zum ultimativen Muss für dein Training.

5 Kriterien warum das Seilspringen so wichtig ist

Ich kenne 5 Kriterien, die das Springseil springen so wertvoll machen. Warum das so ist, das werde ich hier erklären.

Es ist auch als Krafttraining geeignet

Der ganze Körper und die Muskeln beansprucht werden beansprucht. Vor allem die Beinmuskulatur und die Waden profitieren vom Springseil springen. Durch das Auf und Ab wird die Wadenmuskulatur beansprucht und die Stöße abgefedert. Dadurch kann ich die Beinmuskulatur verbessern und schöne Beine bekommen.
Die Bauchmuskulatur bleibt durch die gerade Körperhaltung und auch wegen der Stabilität des Gleichgewichts angespannt. Damit ist das Training der Bauchmuskulatur ohne Probleme möglich.
Ich drehe das Springseil in einer kreisförmigen Form in Höhe des Oberkörpers. Damit beanspruche ich den Arm- und Schulterbereich, sowie die Brustmuskeln. Durch das Drehen mit der Hand werden auch diese Muskeln in Form gebracht.

Ich halte die Figur beim Springseil Sport

Ja, auch die Figur kann ich mit dem Springseil springen beeinflussen. Es wird genauso viel Energie verbraucht wie beim Joggen. Pro Stunde sind in etwa 700 Kalorien verbrannt. Das liegt daran, dass alle Muskeln gleichzeitig beansprucht werden, und das zehrt an den Energiereserven und somit schmelzen die Fettzellen dahin.

Springseil springen beeinflusst die Beweglichkeit und Koordination

Das größte Problem, was viele beim Springen mit dem Springseil haben, ist die Koordination. Ich muss beim Springen beachten, dass ich genau dann abspringe, wenn das Seil vor meinen Füßen ist. Springe ich zu früh ab, dann läuft das Seil nicht durch. Wenn ich zu spät bin, kann es sein, dass ich auf dem Seil stehe. Das führt dazu, dass ich konzentrierter, und ich noch mehr meinen Körper beherrschen muss. Die Abläufe sind synchron und müssen auf den gesamten Körper abgestimmt werden. Wenn ich es aber erst einmal mehrfach hinbekommen habe, kann ich umso mehr Interesse daran entwickeln.

Der Springseil Sport hilft mir die Atmung zu verbessern

Durch das Seilspringen benötigen die Muskeln mehr Sauerstoff und das erhöht die Atemfrequenz. Je mehr ich trainiere, umso mehr müssen das Herz und die Muskeln arbeiten, und das führt zu einer erhöhten Atmung. Der Nutzen wird erhöht, weil durch die erhöhte Atmung die Muskeln mehr beansprucht, und dadurch wachsen. Beim ersten Mal werde ich noch aus der Puste kommen. Führe ich das Training aber öfters durch, dann kann ich meine Atmung besser kontrollieren und komme nicht so schnell außer Atem.

Die Arbeit mit dem Springseil erhöht die Ausdauerfähigkeit

Die Arbeit mit dem Springseil führt zu einer höheren Ausdauer wie etwa beim Joggen. Durch die schnellen Bewegungen habe ich das perfekte Cardio-Training mit inbegriffen. Je schneller ich das Seil kreise umso mehr muss der Körper und die gesamte Muskulatur arbeiten. Sie ist damit eine effektive Methode die Ausdauer zu verbessern.


Worauf sollte ich achten, wenn ich ein Springseil kaufe?

Ein Springseil ist nicht einfach nur ein Seil, es ist ein Sportgerät welches sehr stabil und dauerhaft halten sollte. Es gibt das einfache Springseil für Kinder und auf der anderen Seite das Fitnessspringseil. Die einfachen Springseile bestehen entweder aus Hanf oder Baumwolle mit einem Kunststoff- oder Holzgriff. Ein einfaches Hanfspringseil hat aber nichts mit dem Springseil Sport zu tun.

Ich habe hier einmal 4 Kriterien zusammengestellt, die ich beachten sollte, wenn ich mir ein Springseil kaufen sollte.

Gewicht des Sprungseiles

Das Sprungseil sollte möglichst schwer sein, weil ein zu leichtes Seil sich nicht richtig dreht oder bei einem Windstoß sich draußen verheddert. Außerdem ist es kaum möglich einen vernünftigen Kreis hinzubekommen, und das Seil über den Kopf zu schwingen. Bei leichten Seilen kommt es vor, dass bei zu wenig Schwung das Seil gegen den Kopf prallt und abfällt.

Material des Fitnessspringseiles

Nehme ich ein Springseil aus Hanf, ist der Unterschied schon zu merken, da es sehr leicht ist. Darum ist es auch für das Springseil springen nicht geeignet. Besser ist es daher ein Seil zu nehmen, welches aus Kunststoff, Gummi oder Metall besteht. Vorsicht ist geboten bei der Verwendung des Seiles im Gebäudeinneren. Seile aus hartem Kunststoffe oder auch Metallseile können die Böden beschädigen. Hier sollte beim Kauf vorher angefragt werden, ob das Seil auch schonend für Laminat oder sonstige Böden ist. Das Material an sich ist aber eine Frage der persönlichen Entscheidung. Es sollte gut in der Hand liegen und der Nutzer gut damit zurechtkommen.

Länge des Springseiles

Um die richtige Länge des Springseils zu einzustellen, stellt man sich in der Mitte mit den Füßen auf das Sprungseil und jedes Seilende sollte jeweils bis unter die Achseln reichen. Wenn es zu kurz ist ist der Lauf des Seiles unrund oder man stößt öfter an dem Seil an. Wenn das Seil zu kurz ist, kann ich die Armbewegungen nicht ordentlich ausführen, und ist das Seil zu lang, dann kann ich das Sprungseil nicht ordentlich schwingen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der kauft ein Springseil, das sich in der Länge einstellen lässt.

Handgriff des Springseils

Normale Handgriffe am Seil verfügen über einen Holz- oder Kunststoffgriff, an dem jeweils das Seilende angeknotet oder befestigt ist. Heute gibt es aber professionelle Seile mit Kugellager in den Handgriffen. Der Vorteil ist, dass ich ganz locker aus dem Handgelenk heraus das Seil schwingen kann und das schont die Handgelenke und der Lauf des Seiles ist viel runder dabei. Es gibt andere Modelle bei dem die Handgriffe hohl und mit Gewichten beschwert sind. Dadurch soll die Muskulatur der Arme und des Brustbereiches erhöht werden. Noch wichtiger ist der Komfort des Handgriffes. Um ein beschwerdefreies Training zu gewährleisten sollten die Griffe ergonomisch geformt sein und gut in der Hand liegen. Wer möchte kann sich noch ein Springseil mit Zähler ordern. Über den Zähler kann der Sportler feststellen wie viele Sprünge er absolviert hat und dieses beim nächsten Mal steigern. Des Weiteren gibt es Kalorienzähler um zu messen wie viele Kalorien verbrannt wurden. Aber hierbei handelt es sich mehr um eine technische Spielerei.


Die Kosten für die Springseile halten sich in Grenzen. Für ca. 10 Euro hat man schon ein ordentliches Seil. Wer einen Zähler dazu haben möchte legt ca. 15 Euro auf den Tisch. Profi Springseile liegen bei ca. 30 Euro.

Fazit

Fazit zum Training mit dem Springseil

Das Springseil ist für Cardio- und Krafttraining ein idealer Partner. Vor allem kann ich beides haben und es ist auch ideal für das Training zuhause. Wenn es von der Deckenhöhe her nicht passt, dann draußen auf der Terrasse. Wer die Länge, Material und die Ergonomie in Form des richtigen Griffes mit Kugellager beim Kauf beachtet, der wird keine Überraschungen beim Sport mit dem Springseil erleben.