Springseil: Dein Ausdauer- und Krafttraining [+Erfahrungen]

Das Seilspringen, auch Speed Rope genannt,  ist perfekt für das Cardio-Training geeignet. Der Begriff Speed Rope kommt aus dem englischen und bedeutet soviel wie „schnelles Seil“. Es trainiert die Ausdauer und fördert das Herz-Kreislauf-System, weil es die Herzfrequenz erhöht.
Auch die Atmung profitiert vom Seilspringen. So kann die Atmung kontrolliert und verbessert werden, je öfter es ausgeführt wird.
Du kannst dann besser das Gleichgewicht und die Körperspannung halten. Das macht das Training mit dem Springseil zum ultimativen Muss.

Ein Mann mit nacktem Oberkörper führt den Seilsprung durch.
Dieser Mann führt draußen seine Seilsprünge durch. //Mann Foto erstellt von freepik – de.freepik.com

Vorab: Wie bin ich zum Seilspringen gekommen?

Es ist nicht unerheblich zu erfahren, warum ausgerechnet dieser Sport von mir ausgesucht wurde. Durch einen Bekannten bin ich zu einem Speed Rope Seil gekommen. Er meinte ich sollte das mal testen, und ihm mitteilen, ob es mir gefallen würde. Ich habe es dann tatsächlich intensiv getestet und mir vorgenommen mindestens 30 – 60 Minuten täglich damit zu trainieren. Der Vorteil: Ich konnte am Handgelenk ablesen, wieviel Kalorien ich verbraucht habe. Ich war erstaunt, wie anstrengend der Sport ist, und wieviel Kalorien insgesamt verbraucht werden konnten.

Ich habe zur besseren Übersicht in den FAQs über meine Erfahrungen gesprochen. Hierzu habe ich einen extra Beitrag verfasst, den ich nicht vorenthalten möchte.

5 Kriterien warum das Seilspringen so wichtig ist

Ich kenne 5 Kriterien, die das Springseil springen so wertvoll machen. Warum das so ist, das werde ich hier erklären.

Das Seilspringen ist auch als Krafttraining geeignet

Der ganze Körper und die Muskeln beansprucht werden beansprucht. Vor allem die Beinmuskulatur und die Waden profitieren vom Springseil springen. Durch das Auf und Ab wird die Wadenmuskulatur beansprucht und die Stöße abgefedert. Dadurch kann ich die Beinmuskulatur verbessern und schöne Beine bekommen.
Die Bauchmuskulatur bleibt durch die gerade Körperhaltung und auch wegen der Stabilität des Gleichgewichts angespannt. Damit ist das Training der Bauchmuskulatur ohne Probleme möglich.
Ich drehe das Springseil in einer kreisförmigen Form in Höhe des Oberkörpers. Damit beanspruche ich den Arm- und Schulterbereich, sowie die Brustmuskeln. Durch das Drehen mit der Hand werden auch diese Muskeln in Form gebracht.

Ich halte die Figur beim Springseil Sport

Ja, auch die Figur kann ich mit dem Springseil springen beeinflussen. Es wird genauso viel Energie verbraucht wie beim Joggen. Pro Stunde sind in etwa 700 Kalorien verbrannt. Das liegt daran, dass alle Muskeln gleichzeitig beansprucht werden, und das zehrt an den Energiereserven und somit schmelzen die Fettzellen dahin.

Springseil springen beeinflusst die Beweglichkeit und Koordination

Das größte Problem, was viele beim Springen mit dem Springseil haben, ist die Koordination. Ich muss beim Springen beachten, dass ich genau dann abspringe, wenn das Seil vor meinen Füßen ist. Springe ich zu früh ab, dann läuft das Seil nicht durch. Wenn ich zu spät bin, kann es sein, dass ich auf dem Seil stehe. Das führt dazu, dass ich konzentrierter, und ich noch mehr meinen Körper beherrschen muss. Die Abläufe sind synchron und müssen auf den gesamten Körper abgestimmt werden. Wenn ich es aber erst einmal mehrfach hinbekommen habe, kann ich umso mehr Interesse daran entwickeln.

Das Seilspringen hilft mir die Atmung zu verbessern

Durch das Training mit dem Springseil benötigen die Muskeln mehr Sauerstoff und das erhöht die Atemfrequenz. Je mehr ich trainiere, umso mehr müssen das Herz und die Muskeln arbeiten, und das führt zu einer erhöhten Atmung. Der Nutzen wird erhöht, weil durch die erhöhte Atmung die Muskeln mehr beansprucht, und dadurch wachsen. Beim ersten Mal werde ich noch aus der Puste kommen. Führe ich das Training aber öfters durch, dann kann ich meine Atmung besser kontrollieren und komme nicht so schnell außer Atem.

Die Arbeit mit dem Springseil erhöht die Ausdauerfähigkeit

Die Arbeit mit dem Springseil führt zu einer höheren Ausdauer wie etwa beim Joggen. Durch die schnellen Bewegungen habe ich das perfekte Cardio-Training mit inbegriffen. Je schneller ich das Seil kreise umso mehr muss der Körper und die gesamte Muskulatur arbeiten. Sie ist damit eine effektive Methode die Ausdauer zu verbessern.


Worauf sollte ich achten, wenn ich mir ein Springseil kaufe?

Ein Springseil ist nicht einfach nur ein Seil, es ist ein Sportgerät welches sehr stabil und dauerhaft halten sollte. Es gibt das einfache Springseil für Kinder und auf der anderen Seite das Fitnessspringseil. Die einfachen Springseile bestehen entweder aus Hanf oder Baumwolle mit einem Kunststoff- oder Holzgriff. Ein einfaches Hanfspringseil hat aber nichts mit dem Springseil Sport zu tun.

Ich habe hier einmal 4 Kriterien zusammengestellt, die ich beachten sollte, wenn ich mir ein Springseil kaufen sollte.

Gewicht des Sprungseiles

Das Sprungseil sollte möglichst schwer sein, weil ein zu leichtes Seil sich nicht richtig dreht oder bei einem Windstoß sich draußen verheddert. Außerdem ist es kaum möglich einen vernünftigen Kreis hinzubekommen, und das Seil über den Kopf zu schwingen. Bei leichten Seilen kommt es vor, dass bei zu wenig Schwung das Seil gegen den Kopf prallt und abfällt.

Material des Fitnessspringseiles

Nehme ich ein Springseil aus Hanf, ist der Unterschied schon zu merken, da es sehr leicht ist. Darum ist es auch für das Springseil springen nicht geeignet. Besser ist es daher ein Seil zu nehmen, welches aus Kunststoff, Gummi oder Metall besteht. Vorsicht ist geboten bei der Verwendung des Seiles im Gebäudeinneren. Seile aus hartem Kunststoffe oder auch Metallseile können die Böden beschädigen. Hier sollte beim Kauf vorher angefragt werden, ob das Seil auch schonend für Laminat oder sonstige Böden ist. Das Material an sich ist aber eine Frage der persönlichen Entscheidung. Es sollte gut in der Hand liegen und der Nutzer gut damit zurechtkommen.

Länge des Springseiles

Um die richtige Länge des Springseils zu einzustellen, stellt man sich in der Mitte mit den Füßen auf das Sprungseil und jedes Seilende sollte jeweils bis unter die Achseln reichen. Wenn es zu kurz ist ist der Lauf des Seiles unrund oder man stößt öfter an dem Seil an. Wenn das Seil zu kurz ist, kann ich die Armbewegungen nicht ordentlich ausführen, und ist das Seil zu lang, dann kann ich das Sprungseil nicht ordentlich schwingen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der kauft ein Springseil, das sich in der Länge einstellen lässt.

Handgriff des Springseiles

Normale Handgriffe am Seil verfügen über einen Holz- oder Kunststoffgriff, an dem jeweils das Seilende angeknotet oder befestigt ist. Heute gibt es aber professionelle Seile mit Kugellager in den Handgriffen. Der Vorteil ist, dass ich ganz locker aus dem Handgelenk heraus das Seil schwingen kann und das schont die Handgelenke und der Lauf des Seiles ist viel runder dabei. Es gibt andere Modelle bei dem die Handgriffe hohl und mit Gewichten beschwert sind. Dadurch soll die Muskulatur der Arme und des Brustbereiches erhöht werden. Noch wichtiger ist der Komfort des Handgriffes. Um ein beschwerdefreies Training zu gewährleisten sollten die Griffe ergonomisch geformt sein und gut in der Hand liegen. Wer möchte kann sich noch ein Springseil mit Zähler ordern. Über den Zähler kann der Sportler feststellen wie viele Sprünge er absolviert hat und dieses beim nächsten Mal steigern. Des Weiteren gibt es Kalorienzähler um zu messen wie viele Kalorien verbrannt wurden. Aber hierbei handelt es sich mehr um eine technische Spielerei.


Meine Erfahrungen mit dem Seilspringen

Als ich wieder angefangen bin, habe ich festgestellt, dass es mir nicht so einfach fällt.  Die Situation ist nicht die gleiche als zu meiner Kindheit, wo das Springen mit dem Seil eher ein Spiel war als Sport. Trotzdem wollte ich wissen, wie es jetzt ist. Im folgenden teile ich hier meine Erfahrungen in Schrift und Bild mit und möchte dir damit eine Hilfe geben.

Welche Erfahrung musste ich beim Neubeginn mit dem Seilspringen machen?

Zuerst habe ich versucht wie früher das Seil in Bewegung zu bringen. Das klappte, aber irgendwie hakte es. Entweder das Seil schlug gegen den Kopf oder es verhedderte sich in den Beinen.

Nach einigen Tagen lief es dann doch wie geschmiert, aber mir ging doch schnell die Puste aus. Mein Ziel war es das Sportabzeichen in Gold oder Silber zu erwerben. Dafür musste das Seilspringen klappen. Ich fing an in kleinen Schritten voranzukommen, um nicht in Hektik zu geraten. So ging es immer Schritt für Schritt voran, bis ich nach einigen Wochen die Schritte zusammen hatte für mein Abzeichen.

Wie bin ich beim Seilspringen vorgegangen?

  1. Zuerst habe ich im Stand  mit geschlossenen Beinen gesprungen. Das heißt, ich habe das Seil geschwungen und bin flach abgesprungen.
  2. Danach bin ich so vorgegangen, dass ich das Bein gewechselt habe, und jeweils mal mit dem rechten oder linken Bein gesprungen bin.
  3. Durch den Wechsel habe ich ich es geschafft im Schritt zu laufen. Das ging nach einer Weile irgendwie automatisch.
  4. Nun musste ich nur noch die Kondition trainieren um mein Ziel, das Sportabzeichen, zu erreichen. Durch die schrittweise Steigerung der Schritte habe ich es geschafft, und Gold  in dieser Disziplin erworben.

Preise

Die Kosten für die Springseile halten sich in Grenzen. Für ca. 10 Euro hat man schon ein ordentliches Seil. Wer einen Zähler dazu haben möchte legt ca. 15 Euro auf den Tisch. Profi Springseile liegen bei ca. 30 Euro.

Meine Erfahrungen

Was zeigen meine Erfahrungen aus dem Seilspringen?

Durch das Sportabzeichen konnte ich viele Erfahrungen aus dem Springseiltraining gewinnen. Der klare Vorteil ist die Kombination aus Kraft- und Cardiotraining. Wer mit dem Seilspringen beginnt, sollte sich Prioritäten legen, und regelmäßig trainieren. Wer das nicht macht, kann die angestrebten Ziele wie z. B. abzunehmen, nicht erreichen. Ich finde den Sport mit dem Springseil sehr wertvoll. Daher kann ich es jedem empfehlen.


Update: Seilspringen für das Sportabzeichen im Jahr 2021!

Beim Sportabzeichen vor 2 Tagen habe ich mir das Seilspringen wieder fest vorgenommen. Ich musste 80 Wiederholungen durchführen, und konnte dabei auch vorwärts laufen. Für Silber würden auch 60 Wiederholungen reichen.

Es war durchaus sehr anstrengend. Ich habe es aus zeitlichen Gründen in den letzten Wochen nicht geschafft, das Seilspringen durchzuführen. Heute habe ich gemerkt, dass es doch konditionell eine Herausforderung ist. Bis zur Hälfte war alles kein Problem. Nach 50 Umdrehungen musste ich mich so konzentrieren und alle meine Kraft zusammennehmen, um nicht aufzugeben. Bei 60 Umdrehungen wollte ich schon aufhören, aber das wollte ich nicht akzeptieren.

Geschafft, 80 Umdrehungen mit Ach und Krach durchgeboxt, und somit Gold in der Disziplin Seilspringen geholt. Ich hoffe im nächsten Jahr wieder Gold zu holen.


Fazit

Fazit zum Training mit dem Springseil

Das Springseil ist für Cardio- und Krafttraining ein idealer Partner. Vor allem kann ich beides haben und es ist auch ideal für das Training zuhause. Wenn es von der Deckenhöhe her nicht passt, dann draußen auf der Terrasse. Wer die Länge, Material und die Ergonomie in Form des richtigen Griffes mit Kugellager beim Kauf beachtet, der wird keine Überraschungen beim Sport mit dem Springseil erleben.


FAQ zum Thema Springseil

Was bedeutet der Begriff Speed Rope?

Das Speed Rope kommt aus dem englischen und beschreibt das schnelle Seilspringen. Hier geht es um den professionellen Springseilsport, welches mit dem herkömmlichen Seilspringen gar nichts mehr gemein hat. Auch hier bestehen die Modelle aus Gewichten an den Handgriffen, sowie der technischen Einrichtung eines Zählers der absolvierten Sprünge. Das Speed Rope ist einfach nicht nur da zum springen, sondern ist ideal für den Aufbau von Kraft und Kondition bei Boxern, Fußballern und Crossfit Enthusiasten. Ein bekannter Hersteller von Speed Ropes ist die Firma RPM, die besonderes Augenmerk auf kugelgelagerte Griffe legt um die Umdrehungsgeschwindigkeit zu erhöhen.

Wie kann ich mit dem Seilspringen abnehmen?

Zu diesem Thema habe ich einen Beitrag geschrieben, den du hier findest. Es ist ein Erfahrungsbericht über das Abnehmen nur über den Seilsprung. Ich würde mich über einen Kommentar sehr freuen.