Sling Trainer Übungen – Meine Erfahrungen mit diesem Fitnessgerät

Dieses Trainingsgerät ist sehr vielseitig, und interessant für jeden, der ein Trainingsgerät sucht, um den ganzen Körper anzutrainieren. Sling Trainer Übungen sind nicht dazu gedacht, um mal kurz nach dem Essen zuhause einmal die Armmuskulatur zu betätigen. Ich kann es genauso gut als eine volle Trainingseinheit nutzen um den ganzen Körper zu trainieren.

Ich selber nutze das Trainingsgerät seit ca. 8 Monaten. In Zeiten von Corona musste ich mir neue Trainingsmöglichkeiten suchen, auch weil ich Abwechslung brauchte, und fand dieses Trainingsgerät im Internet.

Ich teile in meinem Bericht in Schrift und Bild mit, um was es sich bei dem Gerät handelt, und welche Übungen ich mir herausgesucht habe, die mich persönlich weiterbringen.

Was ist ein Sling-Trainer?

Der Sling-Trainer heißt übersetzt Schlingentrainer, und darum geht es:

Am Ende des Seiles ist eine Schlinge, an der man sich mit der Hand festhalten kann oder den Fuß hindurch steckt. Dieser Sling-Trainer wird sowohl für den Fuß- Beinbereich, als auch für den Hand- Armbereich eingesetzt werden. Dadurch ist es mir möglich sämtliche Körperpartien zu bearbeiten. Durch die Kombination kann ich sowohl die Rumpfmuskulatur trainieren aber auch die Beine und Arme. Was der Sling-Trainer benötigt, ist eine sichere Befestigung. Das kann z. B. eine Treppe, die Tür, oder die Wand oder Decke sein. Wichtig dabei ist, der Schlingentrainer muss sehr gut befestigt werden, und die gegenüberliegende Seite fest und stabil sein. Es ist zu beachten, dass teilweise das gesamte Körpergewicht an dem Trainer lastet und eine unsichere Befestigung verheerende Folgen haben kann.
Der Sling-Trainer selber besteht aus reißfestem Nylon und hat in den meisten Fällen Handgriffe aus Kunststoff oder Schaumstoff.

Es gibt aber auch eine Möglichkeit den Sling-Trainer an der Tür zu befestigen, ohne Löcher in der Wand oder Decke zu haben. Hierzu gibt es sogenannte Türanker. Das Seil wird zwischen Tür und Türrahmen geklemmt, und dann verhindert der Anker am Seilende das Durchrutschen. Das finde ich sehr praktisch, da es zum einem stabil und zum anderen muss ich keine großartigen Veränderungen an den Räumlichkeiten vornehmen.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen, damit ich mit dem Sling Trainer Übungen durchführen kann?

Es werden keine besonderen Voraussetzungen benötigt, um mit dem Sling-Trainer zu arbeiten. Wichtig ist es aber sich gesund zu fühlen und keine körperlichen Gebrechen zu haben. Um ganz sicherzugehen, sollte man zuvor einen Arzt konsultieren, ob er eine Freigabe für dieses Trainingsgerät gibt. Das ist wichtig, weil man auch sein ganzes Körpergewicht einsetzt, und das ist für bestimmte Körperbereiche wie z. B. dem Rücken nicht förderlich. Ansonsten können alle Personen jeden Alters den Sling-Trainer nutzen und die Übungen durchführen. Aus meinen Erfahrungen heraus kann ich sagen, dass egal ob alt oder jung,  jeder damit trainieren kann, ohne sich Verletzungen hinzu zu fügen, sofern man den Anleitungen Folge leistet.

Wie effektiv sind Sling Trainer Übungen?

Wenn ich ca. 15-20 Minuten über einen Zeitraum von 6 Wochen an diesem Gerät trainiere, dann kann ich damit die Beinmuskulatur und die Armmuskulatur verbessern. Aber auch die Rückenmuskulatur und die Schultermuskeln werden mit bedacht. Daher ist das Training mit dem Sling-Trainer auch so effektiv. Daher brauche ich auch nicht unbedingt den halben Tag damit trainieren, sondern kann es auch in den Tagesablauf integrieren. Ich habe das Trainingsgerät im Mittelpunkt des Hauses an einem Türanker befestigt. Der Vorteil dabei ist, dass ich es immer sehe und ich kann dort wenn ich zuhause bin, immer zwischendurch meine Übungen durchführen. Es ist nicht erforderlich sich in Sportklamotten anzuziehen, sondern kann auch für einige Minuten so meine Trainings durchführen. Das spart Zeit und ich kann trotzdem trainieren.

Welche Übungen kann ich mit dem Sling Trainer durchführen?

Es gibt eine große Vielfalt an Übungen mit dem Sling-Trainer. Ich habe einen Sling-Trainer von Variosling und die bieten vielfältige Übungen an, die ich selber ausführe. Sie haben einen kompletten Trainingsplan und ich finde die Idee gut, dass es der Hersteller selber anbietet. Ich teile in Schrift und Bild meine Erfahrungen mit dem Sling Trainer, und werde dazu am Ende der Ausführungen ein kleines Fazit dazu schreiben.

Ich kann hier nur eine Auswahl bieten. Ich beginne mit Übungen für Anfänger, weil ich erst einmal mit leichten Übungen das Sling Training beginne. ich beschränke mich auf 4 Übungen für Anfänger und danach 2 für Fortgeschrittene. Diese Anzahl ist für den Anfang ausreichend und bei Bedarf erweiterbar.

Kniebeuge

Ich lehne mich etwas zurück, so dass der Sling Trainer gespannt ist. Danach beuge ich die Beine, und winkle so weit durch, bis der Po nach hinten gestreckt ist. Wie tief ich gehe mache ich davon abhängig, welche Fitness ich an den Tag lege. Anschließend richte ich mich auf und mein Rücken und die Hüften werden durchgestreckt.

Low Row

Die Schlinge ist gespannt und langsam setze ich mich nach hinten ab. Die Arme werden komplett durchgestreckt. Anschließend ziehe ich die Arme an, bis der Ellenbogen gebeugt ist. Die Oberarme liegen dabei am Oberkörper an. Wichtig dabei ist, dass der Körper gestreckt bleibt.

Chest Press

Wenn ich den Sling-Trainer an der Tür mit einem Anker befestigt habe, dann drehe ich den Oberkörper von der Tür ab, weil ich jetzt nicht ziehe, sondern drücke. Der Körper bleibt gestreckt und die Beine sind ca. schulterbreit geöffnet. Jetzt winkel ich den Ellenbogen an und die Hände befinden sich in Höhe der Achseln. Anschließend drücke ich durch bis die Arme und Ellenbogen gestreckt sind. Zu beachten ist, dass je weiter der Winkel ist, die Kraftanstrengung sich vergrößert.

Assisted Crunch

Dieses Sling Training ähnelt den Sit Ups, da ich ich auf den Boden setze und die Kniee anwinkel und die Füße auf den Boden stelle. Ich umfasse die Schlinge und drücke mit den Händen nach unten. Jetzt lege ich den Oberkörper ab zur Ausgangsposition. Danach hebe ich den Oberkörper ab und lasse mich durch den Sling-Trainer führen. Es reicht so weit zu gehen, bis ich die Bauchmuskeln spüre. Anschließend gehe ich in die Ausgangsposition zurück.

Als Empfehlung gilt 2*40 Sekunden diese Übungen für dein Sling Training auszuführen, und dazwischen Pausen von 20 – 30 Sekunden einzuhalten. Wer möchte kann sich weiter neigen und den Winkel größer machen. Das erhöht den Schwierigkeitsgrad.

Jetzt führe ich noch zwei Übungen vor für etwas Fortgeschrittene:

Biceps

Hier erfolgt die Beugung nur über die Ellenbogen. Der Stand ist aufrecht und gerade und die Beine sind ca. schulterbreit auseinander. Zu beachten ist, dass die Beugung nur über die Ellenbogen erfolgt. Jetzt ziehe ich mich heran und lasse ab und strecke die Arme durch. Achte darauf, dass die Ellenbogen in Höhe der Schultern bleiben.

Long Back Pull

Ich halte mich an der Schlinge fest und beuge meine Knie bis das Gesäß sich weit genug nach hinten bewegt. Die Knie behalten aber einen 90 Grad Winkel. Jetzt ziehe ich mich mit den Armen nach vorne mit Unterstützung der Beinmuskulatur, bis ich gerade stehe. Anschließend beuge ich erneut die Knie. Achte darauf, dass der Körper gerade bleibt.

Diese Übungen vollziehe ich etwas 2*55 Sekunden lang mit einer Pause von ca. 30 Sekunden dazwischen.


Meine Erfahrungen

Meine Erfahrungen zum Training mit dem Sling Trainer

Die Übungen haben mir sehr gut gefallen. Vor allem kann ich den ganzen Körper trainieren. Zuerst dachte ich, die Übungen sind zu aufwendig für mich, aber da musste ich mich eines besseren belehren. Nach einiger Zeit hat es mir wahnsinnig Spaß gemacht damit zu trainieren.

Der Vorteil: Ich habe den Sling Trainer so positioniert, dass ich jederzeit damit trainieren kann. Er befindet sich mittlerweile zwischen Küche und Wohnzimmer mit einem Türanker an der Wohnzimmertür befestigt. Sobald ich Gelegenheit und Lust habe, kann ich sofort mit dem Training loslegen und zwischendurch meine Übungen machen.

Somit sind meine Erfahrungen mit dem Sling Trainer sehr positiv verlaufen. Ich hoffe dir damit eine Inspiration gegeben zu haben.

 

Fazit

Fazit zum Thema Sling Trainer Übungen

Der Sling Trainer ist ein großartiges Trainingsgerät, und ich kann es wärmstens empfehlen. Vor allem finde ich es praktisch, dass ich es überall hinhängen kann, wo eine Tür ist. Der Anker hält bombenfest und ich kann ohne darüber nachzudenken die Sling Trainer Übungen absolvieren.


FAQ zum Thema Sling Trainer Übungen

Anbei die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Sling Training.

Warum ist es so wichtig einen Sling Trainer Test durchzuführen?

Es ist deshalb wichtig, um einen die Angst zu nehmen, auch mal was neues auszuprobieren. Es bringt neue Bewegungsabläufe mit hinein, und ich kann ein Ganzkörpertraining durchführen. Das ist nicht immer selbstverständlich. Ich selber arbeite mit dem Variosling Schlingentrainer, und habe damit den Sling Trainer Test durchgeführt. Dieses Modell ist nach meinem Verständnis weit verbreitet und ich finde es persönlich sehr gut und auch preislich interessant. Außerdem möchte ich erwähnen, dass er nur sehr wenig Platz benötigt.

Wie kann ich den Sling-Trainer am besten befestigen?

Die Befestigung erfolgt am besten über den Türrahmen, zumindest ist es meine Empfehlung. Es kann natürlich auch über einen Karabiner und einer Öse an der Wand oder an einem Deckenbalken befestigt werden. Aber was mache ich anschließend, wenn ich den Platz wechsele oder woanders trainieren möchte,? Dann habe ich Löcher in der Wand oder am Balken. Daher ist die Befestigung am Türrahmen über einen Anker die bessere Idee.

Wo kann ich den Sling Trainer am besten kaufen und wieviel kostet er?

Du kannst ihn online in Fachgeschäften wie z.B. Decathlon oder Sport Thieme erwerben. Ich habe auch bei Aldi oder Lidl einen Blick in die Regale geworfen, aber da bin ich nicht fündig geworden. Dieses Modell von Variosling habe ich über Amazon erworben und bin damit sehr zufrieden.
Die Preise für den Sling-Trainer variieren, und reichen von 40 bis über 200 Euro. Es ist die Frage, wie oft möchte ich ihn nutzen und wie soll der Sling Trainer befestigt werden. Ich wollte den Türanker und stabiles Material mit Handgriffen, weil die Seile doch sehr arg in der Hand drücken. Es gibt schon gute Modelle für 100 Euro zu kaufen, die auch über Türanker und verstellbare Bänder verfügen. Das würde ich auf jeden Fall beachten bzw. wäre meine Empfehlung.