Wackelbrett Übungen: Für deine Koordination [+FAQ]

In vielen Dingen ist es wichtig sich auch mit dem Gleichgewichtssinn zu beschäftigen. Hierzu bietet sich das Wackelbrett an. Dieses Trainingsgerät kann als Ergänzung zum Krafttraining zuhause oder Bodyweight Training integriert werden. In diesem Kaufratgeber möchte ich das Gerät einmal vorstellen, und welche Modelle derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Dann gehe ich auf die Übungen ein, die darauf absolviert werden können. Zum Schluss gibt es noch ein FAQ zum Wackelbrett.

Eine Frau im sportlichen Dress übt an einem Strand mit dem Wackelbrett das Gleichgewicht zu halten.
Eine Frau führt das Gleichgewichtstraining auf dem Wackelbrett durch. / freepik.com/fotos/frau‘>Frau Foto erstellt von nakaridore

Was ist ein Wackelbrett?

Dieses Sportgerät wurde ursprünglich von Physiotherapeuten entwickelt, um den Gleichgewichtssinn zu trainieren. Sozusagen wird die Balance auf den Brettern oder Scheiben gehalten, die aus Kunststoff oder Holz bestehen, und nur auf einer Rolle gelagert sind. Es wird neben dem Begriff Wackelbrett auch das Wort Balance Board genannt.

Welche Varianten des Wackelbretts sind erhältlich?

Therapiekreisel

Diese Modell ist günstig und überall zu kaufen. Die häufigsten Materialien sind Kunststoff oder Holz. Vor allem Anfänger können darauf üben. Diese Kreisel sind überall zu bekommen wie z. B. Aldi, Lidl, Decathlon, sowie bei Amazon.
Der Therapiekreisel funktioniert folgendermaßen: Auf einer kreisrunden Scheibe ist eine halbrunde Kugel angebracht. Diese sorgt für den zusätzlichen Balanceakt.

Wackelbrett mit Rolle

Dieses Modell ähnelt einem Skateboard mit einer Rolle darunter statt den Rädern. Wie bei einem Skateboard stelle ich mich auf das Gerät und versuche das Gleichgewicht herzustellen. Es ist geeignet für Skateboarder oder Surfer die damit vertraut sind. Anfänger werden hier an ihre Grenzen stoßen.

Balance Trainer (Balance Dome)

Dieses Gerät besteht aus einer festen unteren Scheibe, und darüber ist eine aufblasbare Kuppel gesetzt. Der Balance Trainer eignet sich für diverse Gleichgewichtsübungen um z. B. Liegestützen oder Kniebeugen darauf auszuführen. Von der Verwendung ähnelt es sehr den Balance Pads. Diese bestehen aus Memory-Schaum, der in seine Ursprungsform zurückkehrt.

Was sollte ich bei den Wackelbrett Übungen beachten?

💡 Hierbei bitte ich um Beachtung: 

Für Anfänger ist der Therapiekreisel oder der Balance Trainer das richtige Einstiegsgerät. Zum einen wird dieses Gerät relativ günstig angeboten, und die Gefahr sich zu verletzen ist wesentlich geringer als bei dem Wackelbrett mit Rolle.
Des Weiteren ist die Qualität ein nicht unerheblicher Faktor. Sie sollten einem Gewicht von ca. 150 Kg standhalten, und wenn möglich ist Holz ein sehr gutes Material dafür. Es ist etwas teurer, aber dafür ist es qualitativ sehr gut und macht auch optisch sehr viel her.
Die Oberfläche sollte genoppt und rutschfest sein. Auch gut geeignet sind Bretter mit Rillen oder einer Struktur für einen guten Halt.

Welche Balance Board Übungen sind besonders zu empfehlen?

💡 Übungen zum Nachmachen:

Kniebeugen

Diese Übung kennt jeder aus dem Sport. Schön in die Knie gehen und den Po weit nach außen strecken. Ideal für den Therapiekreisel oder dem Balance Dome.

Ausfallschritt

Bei dieser Übung gehe ich mit dem rechten oder linken Bein einen Schritt nach vorn und in die Knie. Hier aber stelle ich den Fuß zusätzlich auf das Balance Board und versuche das Gleichgewicht zu halten. Das andere Knie geht dabei bis fast auf den Grund. Für die Stabilität der Knie und der Oberschenkelmuskulatur sehr gut geeignet.

Liegestütze

Die Liegestütze ist wohl die bekannteste Übung überhaupt. Wenn ich die Hände auf dem Balance Board absetze, dann verspüre ich schon einen ordentlichen Unterschied. Die Liegestütze sind besonders gut für die Rückenmuskulatur und die Schultermuskulatur.


Für weitere Wackelbrett Übungen habe ich dieses Youtube Video von Sport-Thieme beigefügt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit

Fazit zu den Wackelbrett Übungen

Das Wackelbrett oder Balance Board ist eine sinnvolle Ergänzung zu den Kraftübungen. Vor allem kann ich damit das Training weiter vorantreiben, und den Schwierigkeitsgrad erhöhen. Daher ist es ratsam sich über kurz oder lang sich ein solches Board zuzulegen. Wer anfängt weiß, wieviel er sich zutraut, und vor allem wie es um die Koordination steht. Ich empfehle daher zu Anfang den Therapiekreisel vorzuziehen.

Die Wackelbrett FAQs

Gibt es ein Balance Board Workout für den Bauch?

Ja, den gibt es. Dazu gibt es z. B. die Planks. Einmal mit beiden Armen aufgestützt, und einmal jeweils seitlich mal rechts und mal links. Die Unterarme werden auf dem Board aufgestützt, und der Oberkörper sowie die Beine bilden eine gerade Linie. Beim Russian Twist setze ich mich auf das Board und winkele die Beine an, und der Oberkörper dreht mal nach links und dann wieder nach rechts. Diese Übungen für den Bauch könnt ihr darauf absolvieren.

Sind Balance Board Übungen gut für die Tiefenmuskulatur?

Auf jeden Fall, denn durch das Halten des Gleichgewichts und Training der Koordination werden tieferliegende Muskeln beansprucht. Die Folge: Es könnten Muskelkater auftreten, oder ein Ziehen oder Brennen. Dann kann man sich sicher sein, dass alles richtig durchgeführt wurde. Weitere Informationen kommen gleich noch im Punkt Abnehmen.

Gibt es elektrische Wackelbretter?

Also nicht in der Form wie ich es vorhin angesprochen habe, aber als Alternative gibt es Vibrationsplatten, welche durch einen Elektromotor Schwingungen hervorrufen. Durch diese Schwingungen sollen positive Impulse auf das Muskelgewebe sowie Bindegewebe hervorgerufen werden.
Des Weiteren gibt es Scooter, auch Self Balance Scooter genannt, zu kaufen. Diese Modelle sind eher für den Außenbereich geeignet, wie Parks oder Wanderwege. Durch eine kurze Kippbewegung werden die Scooter in Gang gesetzt, und das Gerät fährt automatisch los.
Zu sagen ist, dass diese Scooter zur Unterstützung des Kraftsports oder der Bodyweight Übungen weniger geeignet sind. Für mich eher ein Freizeit- und Spaßgerät.

Kann ich mit dem Balance Board abnehmen?

Es ist definitiv möglich. Durch den zusätzlichen Balanceakt muss ich mich mehr anstrengen, die Körperspannung zu halten. Außerdem werden mehr Muskelgruppen aktiviert, was zu mehr Muskelkraft, Aufmerksamkeit und Konzentration führt, und somit den Kalorienverbrauch vorantreibt.

Wo kann ich mir ein Wackelbrett kaufen?

Es gibt diese Trainingsgeräte überall zu kaufen. Auch Discounter wie Lidl oder Aldi bieten diese Geräte regelmäßig an. Das Gleiche gilt für die Onlineshops wie Amazon, Sport- Thieme, oder sogar Büroshops wie die Böttcher AG haben sie regelmäßig im Angebot, da es durchaus möglich ist diese Übungen zwischendurch im Büro auszuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite (https://trainiere-selbst.de) einverstanden.

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, IP-Adresse sowie Kommentar und Zeitstempel Ihres Kommentars. Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.